Sonntag, 3. Juni 2012

Klein Adroit Superlight





Folgende Bilder zeugen von den Carbonverstärkungen des Adroit-Rahmens. Jürg und Myriam haben dieses seltene Stück fachmännisch und sehr vorsichtig entlacken lassen. Die Carbonstruktur auf Rahmen und Strata Gabel ist sehr gut zu erkennen. Ebenfalls die "Knubbel" um die Flaschenhalter... Die Seltenheit dieses Einblickes müssen wir einfach teilen.

Kommentare:

  1. Mich würde ja mal interessieren ob die Verstärkungen wirklich was gebracht haben. Klar, für die damalige Zeit mag das ja sehr innovativ gewesen sein,aber ob es tatsächlich was gebracht hat ???

    AntwortenLöschen
  2. Also beim Fahren habe ich noch keinen Unterschied ausmachen zu können ;-)

    AntwortenLöschen
  3. mich würde interessieren, wie der Rahmen und die Gabel entlackt wurden!
    welche Mittel wurden verwendet?

    AntwortenLöschen
  4. Hallo!

    Ich wollte fragen ob ich die Fotos in meinem Aufbauthread auf bikeboard.at und mtb-news.de verwenden darf. Ich würde den Lesern gerne zeigen wie innovativ Klein damals war.

    Erreichen bin ich unter http://www.mtb-news.de/forum/m/espress0.252648/

    User espress0

    Danke sehr!

    AntwortenLöschen
  5. Klein war innovativ (im Konstruktiven bereich), aber die Idee Aluminium mit Carbonfasern zu kombinieren ist einfach nur blöd, genauso wie der Verkauf an TREK --> Elektrodenpotential Aluminium - 1,67 V und Kohlenstoff + 0,75 V
    Das gibt eine wunderbare Baterie und zersetzt das Alu zu Alu-Oxid

    AntwortenLöschen